AERIAL YOGA

 

AERIAL YOGA ist eine junge und sich dynamisch weiter entwickelnde Form des klassischen Bodenyoga. Geübt wird mit und in einem großen elastischen Tuch, das mit Haken an der Decke befestigt ist.

Schaukelnde Asanas, hängende Umkehrhaltungen und vertiefte Entspannungen bilden die Kernbestandteile des AERIAL YOGA. Neben wichtigen positiven körperlichen  Aspekten – Stärkung der Tiefenmuskulatur, Mobilisation der Gelenke, Aktivierung des Lymphflusses – erfahren Geist und Seele wohltuende Impulse.

Geeignet ist AERIAL YOGA grundsätzlich für alle Bewegungsfreudigen - und solche, die es werden möchten. Bei Herzschwäche/Herzkrankheiten, erhöhtem Augeninnendruck, akuten Rücken- oder Kreislaufbeschwerden, sowie bei Schwangerschaft sollte AERIAL YOGA allerdings nicht praktiziert werden.

Im AERIAL YOGA, das auch als Anti-Gravity-Yoga bekannt ist, werden bekannte Yogaübungen ganz neu erfahrbar, vollkommen neue Bewegungen möglich. Das Überwinden eigener Grenzen lässt Mut und Vertrauen wachsen, Hingeben und Loslassen führen uns zu uns selbst, Leichtigkeit und Freude werden spürbar.